Abnehmen mit Low Carb – die Eiweißdiät

Proteine

Zu den effektivsten Diätformen in der heutigen Zeit gehört vor allem die Eiweißdiät, welche auch unter dem Namen Low Carb Diät bekannt ist. In nur kurzer Zeit kann dadurch an Gewicht verloren werden. Warum? Weil Eiweiß das Fett regelrecht zum Schmelzen bringt.

Was bewirken Proteine in unserem Körper?

Proteine sind wichtig für den Stoffwechsel und für die Erhaltung und den Aufbau von Muskeln, Nervengewebe, Sehnen und Bänder. Des Weiteren wird durch Eiweiß verletztes Gewebe wieder repariert und regeneriert. Auch das Immunsystem wird gestärkt, damit Krankheiten bekämpft werden können. Aber auch zum Abnehmen ist Eiweiß sehr wichtig und vor allem vorteilhaft. Proteine machen nämlich schnell satt und stillen für eine lange Zeit den Hunger. Außerdem sorgt das Eiweiß dafür, dass Körperfett schneller verbrannt wird. Natürlich sollte man darauf achten, dass man nur hochwertige Proteine zu sich nimmt. Dazu gehören mageres Fleisch, Fisch, Eier, Joghurt wie auch Magerquark.

Wie funktioniert die Eiweißdiät?

Bei der Eiweißdiät wird auf kohlenhydratreiche Nahrungsmittel verzichtet und dafür hochwertige Proteine verzehrt. Empfohlen werden drei Mahlzeiten am Tag. Während den Mahlzeiten sollte man eine Pause von mindestens drei Stunden einlegen, bevor die nächste Nahrungsaufnahme erfolgt. Dies ist wichtig, dass der Stoffwechsel richtig in Schwung kommt und durchgehend arbeiten kann. Ein Eiweißtag kann wie folgt aussehen:

Frühstück: Eiweißshake oder ein Omelette. Wichtig: Beim Omelette muss das Eigelb entfernt werden, da dieses zu viel Fett und Kohlenhydrate enthält.

Mittagessen: Fisch oder mageres Fleisch (Geflügel oder Rind). Als Beilage Gemüse oder Rohkost. Als Nachtisch kann man sich einen Joghurt aus Magerquark und Erdbeeren herstellen.

Abendessen: Ebenfalls wieder Fisch oder mageres Fleisch mit Gemüse. Wer möchte, kann anschließend noch einen Eiweißshake trinken.

Verschiedene Rezepte zur Eiweißdiät kann man im Internet auf vielen Seiten finden und sich mithilfe der Rezepte leckere Mahlzeiten zaubern. Vor allem am Abend ist Eiweiß sehr wichtig, da dadurch der Stoffwechsel angekurbelt und die Fettverbrennung über die Nacht ebenfalls stattfindet. Hierzu passt der Satz: Schlank im Schlaf! Zusätzlich sollte man darauf achten hochwertige Fette zu sich zu nehmen, zum Beispiel in Form von Nüssen.

Zu viel Eiweiß schädlich für die Gesundheit?

Für einen gesunden Menschen ist die Eiweißdiät kurzzeitig nicht gefährlich, kann aber dauerhaft tatsächlich zu Nierensteinen oder Osteoporose führen. Der Grund dafür ist, dass es durch die hohe Aufnahme von Proteinen zu einer vermehrten Ausscheidung von Kalzium kommen kann. Daher sollte man diese Diät nicht dauerhaft durchführen. Menschen die an einer Nierenkrankheit leiden, sollten auf diese Diät verzichten und sich ausgewogen ernähren.

Um mit der Low Carb Diät Gewicht verlieren zu können, muss man nicht unbedingt Sport treiben. Dennoch kann man mit Sport das Ganze noch mehr unterstützen und vor allem beschleunigen, da dadurch der Gesamtumsatz erhöht wird und man natürlich mehr Kalorien zu sich nehmen kann. Wer seinen Körper allerdings auch gleichzeitig formen und Muskeln ausbauen möchte, sollte Kraftsport betreiben. Hierfür reichen schon 2 bis 3 mal in der Woche für je 30-60 Minuten. Viele Übungen kann man auch leicht zu Hause durchführen, in dem man mit seinem eigenen Gewicht arbeitet. Hierfür stehen zahlreiche Workouts, vor allem für Frauen, im Internet zur Verfügung.

Send a Message